Lecker Brot – Besinnliche Dekoration

Zu Weihnachten haben wir uns gewünscht: aus der guten Backstube einen Sauerteig mit Anleitung zum Brotbacken. Dazu haben wir noch das passende Equipment in Form von Brotbackform etc. bekommen. Ein Sauerteig will wie die Tiere auf dem Hof regelmäßig gefüttert werden, aber das Brot ist einfach nur fantastisch!!!!

Das Brot ist ein Schritt zu dem was wir in 2019 anpacken wollen: wir wollen mehr und mehr unsere eigenen Lebensmittel nicht nur herstellen sondern auch anpflanzen o.ä. und damit nicht nur den Geldbeutel schonen sondern uns gesund ernähren und die Natur schützen.

Diese Worte so aufzuschreiben fühlt sich komisch an, klingen sie so groß und anspruchsvoll. Jedoch bedeuten sie im Endeffekt eher einen Schritt zurückzutreten, es sich einfacher zu machen. Natürlich backen wir nicht jeden Tag, aber es ist zum Teil so viel einfacher, als das Auto zu nehmen, zum Bäcker zu fahren usw. usf. Durch den Sauerteig und die lange Gangzeit von 12 Stunden ist das Brot auch schön fluffig weich.

Danke an dieser Stelle an unsere guten Lehrer in Cormatin 😉

Sonntags genießen wir es, auszuschlafen und uns zu besinnen. Jaana hat einen kleinen Altar gebaut mit diversen Objekten, Bildern wie Statuen. Am Sonntag zünden wir die Kerze und die Räucherstäbchen an – das ist aus der Adventszeit noch hängen geblieben – und wässern die Rose von Jericho.

Gestern kam dann noch ein besonderes Stück dazu, nämlich das Dotwork auf Leinwand mit dem Buddha und dem Mond (nicht zu vergessen der Amethyst). Vielen Dank an Sonja für das Bild – Jaana sah es auf Facebook und der Funke sprang über – es passt so gut! Tausend Dank nochmals an dieser Stelle!!!

dsc_0009

„Altar aller Religionen“ (in Arbeit): V.l.n.r.: Bild von Gitarre und Musik, gemalt von Sophia; Gedenkkarte an Birgit, Jaanas Mutter; Taizé-Liedtext auf Italienisch oben an der Wand; Stolzer Shettyhengst Titi mit Merle und Sophia, ein Ausdruck der nicht weggeschmissen werden wollte; ein kleiner chinesischer Holzbuddha von Jonathan; die Rose von Jericho in einer Schüssel dekoriert mit „Don’t worry, be happy!“ von Sophia; dahinter (schlecht zu sehen) kleine Steinszene mit Pferdchen von Helferin Hannah; das Buddha-Mondbild von Sonja; Kerze; Amethyst; Räucherstäbchenhalter; Stein-Ganesha von Jonathan.

Fast jede Woche verändert sich etwas an diesem Altar, es kommt etwas dazu, oder verschwindet wieder, wie zuletzt z.B. der Adventskranz.

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag Abend und eine erfolgreiche Woche!

VLG

J & J

Advertisements

Von Sommer zu Winter – neues Video!

Willkommen im neuen Jahr sagen wir erstmal „au revoir“ zum alten und haben endlich das Video von September, Oktober, November und Dezember zusammengestellt. Schaut es bis zu Ende, es lohnt sich. 😉

Danke an die Helfer die wir in den letzten Monaten kennenlernen durften, die nicht nur gearbeitet, sondern auch gefilmt und fotografiert haben!!! Wir hoffen euch bald einmal wieder im Kirschbaumhaus zu sehen und freuen uns, in 2019 die eine oder andere neue Bekanntschaft zu machen.

Auf ein frohes und ereignisreiches 2019!

J & J

Frohe Weihnachten! – Morgenspaziergang

Folgendes Video entstand ganz spontan gestern, am 1. Weihnachtsfeiertag, als Jaana ein paar Bilder vom Raufreif machte. Wir hoffen ihr habt Spaß dabei, auf den kleinen Spaziergang über die Wiesen mitgenommen zu werden.

Wie immer machen wir neue Entdeckungen oder finden etwas, wie zum Beispiel eine verloren geglaubte Pferde-Fliegenmütze oder schwarze Beeren am Tümpel (es handelt sich nach Internet-Recherche wohl um einen Liguster-Strauch – oder was meint ihr?).

Was für ein Jahr liegt hinter uns!!! Wir nutzen die kommenden Tage um uns zu besinnen und 2018 zu reflektieren, zudem die ganze lange Liste an Projekten zu sortieren die auf unseren Schreibtischen liegen.

Ansonsten wird natürlich gefeiert und geschlemmt!

Frohe Weihnachten!

 

Adventspizza und eine andere Perspektive

Liebe Freunde des „Kirschbaumhauses“,

wir wünschen euch einen frohen, inzwischen schon 2. Advent! Wir hoffen, ihr habt die Möglichkeit die Adventszeit zu genießen. Wir haben uns gerade im Wohnzimmer gemütlich gemacht mit etwas hausgemachter Pizza neben dem heute endlich fertig gestellten Adventskranz. Nicht ganz das klassische Advents-Essen 😉

DSC_0174 Tannenzweige und -zapfen holten wir heute im Wald auf dem Hügel gegenüber von Pouilloux und wir nahmen uns den Moment unser Haus mal von der anderen Seite zu fotografieren. Wir beobachteten auch unsere Pferde die wirkten, als wären sie kleine Figuren auf einem grünen Teppich.

DSC_0153

Danke für’s lesen! In der Menüspalte links von diesem Post könnt ihr diesen Blog auch abonnieren, dann verpasst ihr keine neuen Beiträge in Zukunft.

Wir wünschen euch weiterhin eine schöne Adventszeit und nicht zu viel Stress mit den Weihnachtsvorbereitungen.

J & J

November-Impressionen in Schwarz und Weiß

In den letzten zwei Wochen wurden wir wieder fleißig von zwei Helfern unterstützt und wir haben diverse Arbeiten auf dem Hof erledigt: die Stalltür erneuert und das Loch neben der Eingangsstufe zu besagtem Stall aufgefüllt, einen Schafunterstand gebaut und aus den Trieben des wuchernden Essigbaums im Obstgarten haben wir eine gute Menge Zaunpfosten gesägt.

Helfer Sven, der nun schon das zweite Mal da war, hat sehr schöne Handyaufnahmen in Schwarz Weiß von Pouilloux und Umgebung gemacht und die wollen wir heute mit euch teilen. Mal was anderes 😉

Achja, und ganz viele Pilze wuchsen auf unseren Wiesen – wir haben einige gesammelt und in mehreren Apotheken bestimmen lassen. Deren Meinungen waren verschieden 😉 Die eine hat noch nichteinmal die Knollenblätter-Pilze (die ganz weißen oben) erkannt!!! Die anderen kannten aber auch die zweiten Apotheker nicht, bei denen wir uns aber zu 90 % sicher waren, dass es sich dabei um Wiesenchampignons handeln musste. Jedenfalls handelte es sich nicht um Seitlinge, wie der Apotheker vermutete.

DSC_0056

Zu eurer Beruhigung: wir haben auch die als Champignons vermuteten Exemplare NICHT gegessen – kein Bock auf Experimente 😉 – aber es war sehr interessant und in den nächsten Jahren werden wir uns noch mehr damit beschäftigen.

Bis ganz bald und nochmal vielen Dank an die Helfer für ihre Mitarbeit!

Allerliebste Grüße,

J & J

P.S.: Hier noch ein Link zu Svens Soundcould #DeepHouse https://soundcloud.com/noistadzgenossen/enfachbuum?fbclid=IwAR0xo2A326YQEO-cQJkgwWXiG2l1imm7rjkUiZ6iBU28dtSZ9wB1U62NcuI

Alles Gute: 1 Jahr Pouilloux!

Im Blog war es jetzt ruhig, aber es passiert alles Mögliche und die Zeit verfliegt: gestern jährte sich der Tag der Kaufvertragsunterzeichnung. Wir haben einen Kuchen gemacht mit Nüssen und Äpfeln aus dem Garten.

DSC_0135

Die winterliche Kälte zieht langsam ein und morgens ist nun oftmals alles mit einer Reifschicht überzuckert. Die Hunde lieben die frische Morgenluft und spielen mit allem was sie finden. Hier ist es eine Quitte:

DSC_0079

Ein neuer Film ist in Vorbereitung! Wenn ihr nichts mehr verpassen wollt, dann abonniert diesen Blog per E-mail in der Spalte an der linken Seite!

Alles Liebe,

J & J

 

Ein Oktobermorgen in Pouilloux … was passiert hier?

Zuletzt hatten wir es erst mit dem „Warm Anziehen“ und als ich heute Nacht einmal zur Tür hinaus sah, stellte sich heraus, dass diese Prophezeiung gar nicht so falsch war:

Und so sah es dann in der Frühe aus:

DSC_0019

Den Pferden gefiel das Wetter durchaus, aber dann fanden sie sich doch beim Heu ein solange die Schneedecke noch hielt. Gegen Nachmittag war dann natürlich doch wieder alles weggetaut.

DSC_0030

So viel zu den Neuigkeiten aus dem Kirschbaumhaus! Happy Halloween an alle!

J & J

Jonathans Mützen …wappnet euch für den Winter!

Wusstet ihr schon? Wer uns unterstützen möchte, noch nach einer Geschenkidee sucht oder ganz einfach kalte Ohren hat, dem präsentieren wir hier Jonathans handgestrickte Mützen. Jonathan liebt das Stricken in den entspannten Momenten zwischendurch. Er sammelt begeistert Wollreste in allen Farben und Materialien um sie zu kombinieren und aufzuwerten.

 

Inzwischen haben sich eine ganze Menge dieser Mützen angesammelt und weitere sind gerade im entstehen. Deshalb bieten wir sie nun hier auf der Seite exklusiv zum Verkauf an. Jede Mütze ist ein Unikat und hat eine individuelle Nummer. Hier eine Schnellauswahl – die komplette Sammlung findet ihr hier: Handgestrickte Mützen – eine tolle Geschenkidee.

Dieser Beitrag darf auch gerne unter euren Freunden geteilt werden – damit unterstützt ihr uns sehr!

Was macht ihr so, jetzt wo die Tage kälter werden?

Bis zum nächsten Mal!

VLG von J & J

DSC_0007

„Roter Oktober“

Ok, ok, der Titel ist vielleicht etwas angelehnt an ein gewisses Buch welches Jonathan gerne liest, aber diese Überschrift bietet sich für den heutigen Post total an. Derzeit ändert die Flora rundherum ihre Farben und besonders auffällig ist das kräftige Rot vom Wein aber auch z.B. vom Essigbaum. Für euch hier nun eine Fotogalerie mit den „Gemälden der Natur“ von Oktober 2018:

Welches „Gemälde“ hat euch am besten gefallen?

 

Zum Schluss noch ein kleiner Teaser zu dem was nächste Woche kommt:

DSC_0231

Wir wünschen euch eine schöne Herbstwoche!

LG

J & J